Mittwoch, 18. Oktober 2017

Elke und Elke als Gastbloggerinnen beim MMM

Dieser Post wurde zuerst beim MeMadeMittwoch veröffentlicht.
Aber natürlich möchte ich auch hier meine genähte Ariel dokumentieren.
An dieser Stelle sei auch  Markus (Elkes Bruder) von mugelpictures.de erwähnt, der einen Teil des Sonntags nur für uns geopfert hat :-) DANKESCHÖN!




Alles begann an einem Frühstückstisch mit Blick auf die Rochsburg im März diesen Jahres.
Die liebe Wiebke fragte uns ob wir nicht Lust hätten auf einen Doppel-Elke-Gastauftritt beim MeMadeMittwoch.

Gesagt - getan! Hier sind wir also Elke von www.grueneblume.de und Elke von www.elkeundmatthias.de .






Die Zusage ging schnell - die Ideenfindung für ein gemeinsames „Motto“ brauchte etwas Zeit.
Wir haben uns für einen dünnen dunkelblauen Jeansstoff mit etwas Elasthan von Stoff&Stil, der uns Kleidertauglich erschien, entschieden.




Die Wahl fiel einmal auf das Titelkleid #102 aus der Burda 03/2016 mit schönen Falten am Halsausschnitt, raffinierten Schulterabnähern und Bindebändern die in den Seitennähten mitgefasst sind.




Die Paspeltaschen auf dem Vorderteil waren dabei die größte Herausforderung. Die Ärmel können je nach Jahreszeit gekrempelt werden.




Der andere Schnitt ist Kleid Ariel aus der La Maison Victor Sep-Okt 2015. Das Oberteil hat durch Prinzessnähte eine gute Passform, der Rock fällt A-linienförmig. Zusätzlich gab es zwei Nahttaschen extra.





Geändert werden musste die Neigung an der Schullternaht - man konnte es schon am Modelbild in der Zeitschrift erahnen. Nach erfolgreicher Anpassung liegt der Halsausschnitt jetzt schön an.




Entstanden sind dadurch zwei Allround-Basic-Kleider die uns gutgekleidet durch die Jahreszeiten begleiten können, je nach Accessoires und Schuhwahl. Echte Talente für die Übergangszeit.




Für schöne Bilder haben wir keine Mühen gescheut und uns am vergangenen Sonntag zu einem sehr lustigen Fotoshooting getroffen.







Zum Schluss ein besonders lieber Dank an das MMM-Team für die herzliche Einladung und die Zeit die Ihr jede Woche in diese schöne Aktion investiert.





Jetzt sind wir aber neugierig was Ihr heute tragt...




Kommentare:

  1. Sehr schöne Kleider. Stehen euch ausgezeichnet.

    Das Ariel hat es mir ja sehr angetan. Ich habe am Wochenende mit einer Version in Romanit gestartet und bin damit allerdings nur mäßig zufrieden. Das ist mir doch irgendwie zu lappig.
    Der Jeans ist eine sehr gute Idee und ich möchte Ariel auch so nähen (wenn das okay ist).
    Wie stretchig und dick ist der Jeans denn?

    Viele Grüße Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich ist das ok :-)
      Der Jeans ist ziemlich dünn, der Strechanteil ist beim nähen kaum aufgefallen, aber beim Tragen merkt man es doch.
      Es ist dieser hier: https://www.stoffundstil.de/stoffe/denim/denim-stretch-dunkelblau-5-oz
      Mein einziges Problem bei der Ariel war die Neigung an der Schulter. Das war viel zu abfallend, zum Glück hatte ich ein Probeoberteil genäht. Und an der Weite hab ich auch etwas weggenommen, das Oberteil hätte ich vermutlich eine Größe kleiner zuschneiden können.

      Löschen
  2. Wow! Ich bin restlos begeistert von Eurem schönen Post, den beiden tollen Kleidern und den wundervollen Fotos. Ganz ganz große Klasse und ein riesiges Kompliment für die Idee und die geniale Umsetzung. Dein Kleid steht Dir fabelhaft und ich bin beeindruckt wie gut die Princessnähte und der Ausschnitt sitzen, bei meinem Vogue-Schnitt muss ich an dieser Stelle nochmal nachschärfen, weil es nicht so schön sitzt wie bei Dir. Der Stoff ist prima, da habt Ihr echt "Ganzjahres-Lieblinge" geschaffen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen